Lago d'Orta Entdecker-Paket

-

MwSt. wird nicht ausgewiesen (Kleinunternehmer, § 19 UStG), zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Sie hätten gerne von allem ein bisschen?Gehen Sie mit uns auf Entdeckungs-Reise!

Wenn Sie eines unserer besonderen Pakete bestellen, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung, sprechen über Ihre Vorlieben und stellen für Sie ein individuelles und harmonisches Gesamtpaket zusammen.

Was macht den Lago d'Orta besonders?

Wäre das Alto Piemonte ein Diadem, wäre der Ortasee sicherlich sein wertvollstes Juwel. Es handelt sich um ein charakteristisches Seebecken glazialen Ursprungs, 18,1 km2 groß, zwischen dem Monte Mottarone im Osten und den Höhen von Cusio in Richtung Valsesia.

In der Antike war er als See von San Giulio bekannt, nach dem Namen der Insel in seiner Mitte. Der Legende zufolge, hat dort der Heilige San Giulio im 4. Jahrhundert den auf der Insel wohnenden Drachen bekämpft und die erste Kirche errichtet. Heute erscheint die Insel wie ein über dem Wasser schwebendes Dorf, das vollständig von Häusern aus dem 18. Jahrhundert, der alten Kirche und der Benediktinerabtei eingenommen wird.

Die Stadt Orta San Giulio, 400 Meter entfernt am Seeufer platziert, gilt als eines der schönsten Dörfer Italiens. Direkt daneben erhebt sich der Heilige Berg von Orta, der zusammen mit acht weiteren piemontesischen und lombardischen Andachtskomplexen zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Der "Sacro Monte", von dem aus man ein bezauberndes Panorama auf den See und den Monte Rosa genießen kann, wurde Ende des 18. Jahrhunderts fertiggestellt und besteht aus der Basilika und zwanzig Kapellen, die dem Leben des Heiligen Franziskus gewidmet sind.